zum Seiteninhalt
DHTML Animation für diese Website
Flashanimation zur Einführung des neuen Logokonzeptes von de Nijs Design
Wahlweise Flash oder QuickTime Animation - Turnen an der Strickleiter
Flash Animation Intro zur BUGA 2005 für die Südhausbau
Under Construction Splash Screen in drei Teilen
Adventskalender mit Animation und Bildwechseln

DHTML Intro

für diese Website bis Jan 2002

Animation zeigen

konzept

Viele Leute meinen Animationen auf dem Web seien nur mit Flash bzw. als .swf Film zu programmieren.

Dabei kann man schneller und kostengünstiger nette kleine Animationen einfach mit dynamischem HTML erstellen. Zum Ansehen dieser Animationen benötigt der User auch kein spezielles Flash-Player Plug-In. Paraller Sound ist allerdings nicht möglich, aber eben auch nicht immer nötig.

Bei der hier gezeigten Animation geht es einfach um „persönliche“ Begrüssung des Users und die Vorstellung meines Gestaltungsschwerpunktes.

Flash Intro de Nijs Design

Animation from 2001
reprogrammed with Flash CS4 Jan 2009

Animation zeigen

screenshot flash animation de nijs design intro 2001

konzept

Das neue Firmenlogo soll vorgestellt und in seinem Einzelelementen erläutert werden, ebenso die Symbole der Hauptrubriken dieser Website.

Das soll mithilfe einer Flashanimation geschehen, die für diesen Fall am besten geeignet ist (wegen der sog. fading effects und Musiksynchronisation).

Enjoy your Exercise

Flash Movie with Sound, 2002

anschauen

screenshot flash animation de nijs design enjoy your exercise

konzept

Kann man improvisieren und ganz schnell einen mitreissenden Flashfilm erstellen?
Jemanden an der Strickleiter in der Wohnung herumturnen lassen und das ganze vertonen?

Es wurden innerhalb von 5 Minuten mit einer kleinen Digitalkamera einige Bilder aufgenommen, von denen fast alle verwendet wurden.

Diese wurden in Photoshop per Batching in Graustufenbilder umgewandelt, Kontraste und Kurven verstärkt, „Noise“ hinzugefügt, sowie ein LensFlare Filter angewendet und die Bildabmessungen reduziert.

Alle Bilder wurden als jpgs in MM Flash importiert, Bildlängen, Übergänge eingestellt, dann ein passender Sound herausgesucht, dazugeschnitten und dann alles als .swf film exportiert.

Schliesslich in Golive auf Webseite positioniert, mit Textangaben versehen und per FTP Browser auf den Webserver hochgeladen. Voilá!

Flashanimation

für die BUGA2005
„Partner Südhausbau“

anschauen (in neuem Fenster)

screenshot flash animation für die Firma Südhausbau für die BUGA 2005

konzept:

Das Unternehmen wünschte auf ihrer Website ästhetisch ansprechend auf ihre Teilnahme als Partner bei der Bundesgartenschau 2005 in München hinzuweisen.

Die auf Plakaten, öffentlichen Fahrzeugen und in Anzeigen vorhandenen, der Bevölkerung geläufigen und mit der BUGA2005 assoziierten farbig lebendigen großen, etwas verschwommen ineinanderfließenden Blumenmotive werden in eine Animation umgesetzt und mit wenig Text hinterlegt..

Derartige Animationen – als Werbe-, Kunst- und Informationsbanner bzw. sogenannte Intros – werden in der Regel als aufwendigere, flexiblere und auf Wunsch mit Sound versehene Flash-Filme angelegt.

Es bedarf sorgfältiger Planung, mehrerer Entwürfe kleiner Mini-Storyboards und etlicher Testprogrammierungen, um die gewegten Bilder und eingeblendeten Texte in einem fliessenden Gesamtbild zu zeigen, das den User anspricht und informiert, ohne langatmig zu sein, die Schönheit der Blumen zeigt, ohne durch lange Ladezeiten die Benutzergeduld zu strapazieren.

Aktuelle Textinformationen zu Veranstaltungen wurden unterhalb der Animation gezeigt, so dass User mit Modemanschluss als auch wiederkehrende Besucher oder solche, die Textzoom verwenden, alle relevanten Informationen sofort sehen können

Das Ergebnis von insgesamt fast einem Arbeitstag (von Kontakt, Besprechung, über Idee, Umsetzung, Programmierung, Test bis Upload) erfüllte alle Erwartungen und erfreute die User über 4 Monate auf der Homepage.

Splashscreen Wunderamt

Temporärer Startbildschirm, dreiteilig „under construction“
bis 2006
 

konzept

Die Wunderamt GmbH – Büro für Kommunikationsdesign – wollte eine vorrübergehende Startseite, die ungewöhnlicher und intelligenter sein sollte als übliche „im Aufbau befindliche“ aussagende Seiten.

So wurde mit dem Büro ein Dreiteiler entwickelt, in dem eine kleine Geschichte erzählt wird.

Der User drückt am Empfang den roten Knopf und erfährt vom freundlichen Hausmeister, dass die Website noch nicht online ist, er aber gerne etwas ausrichten kann. Die dritte Seite zeigt das neue Unternehmenslogo in gross.

Auf allen Seiten finden sich vollständige Adresse und email Möglichkeit.

Kalender mit Animation und Bildwechseln

für die Adventszeit 2005
auf der Website der Südhausbau

Screenshot 1 Animation Bildwechsel im Adventskalender 2005, Firma SüdhausbauScreenshot 2 Animation Bildwechsel im Adventskalender 2005, Firma SüdhausbauScreenshot 3 Animation Bildwechsel im Adventskalender 2005, Firma SüdhausbauKurzer Ausschnitt der Schneefallanimation im Adventskalender 2005, Firma Südhausbau

konzept:

Das Unternehmen wünschte auf ihrer Website ästhetisch ansprechend auf ihre Teilnahme als Partner bei der Bundesgartenschau 2005 in München hinzuweisen.

Die auf Plakaten, öffentlichen Fahrzeugen und in Anzeigen vorhandenen, der Bevölkerung geläufigen und mit der BUGA2005 assoziierten farbig lebendigen großen, etwas verschwommen ineinanderfließenden Blumenmotive werden in eine Animation umgesetzt und mit wenig Text hinterlegt..

Derartige Animationen – als Werbe-, Kunst- und Informationsbanner bzw. sogenannte Intros – werden in der Regel als aufwendigere, flexiblere und auf Wunsch mit Sound versehene Flash-Filme angelegt.

Es bedarf sorgfältiger Planung, mehrerer Entwürfe kleiner Mini-Storyboards und etlicher Testprogrammierungen, um die gewegten Bilder und eingeblendeten Texte in einem fliessenden Gesamtbild zu zeigen, das den User anspricht und informiert, ohne langatmig zu sein, die Schönheit der Blumen zeigt, ohne durch lange Ladezeiten die Benutzergeduld zu strapazieren.

Aktuelle Textinformationen zu Veranstaltungen wurden unterhalb der Animation gezeigt, so dass User mit Modemanschluss als auch wiederkehrende Besucher oder solche, die Textzoom verwenden, alle relevanten Informationen sofort sehen können

Das Ergebnis von insgesamt fast einem Arbeitstag (von Kontakt, Besprechung, über Idee, Umsetzung, Programmierung, Test bis Upload) erfüllte alle Erwartungen und erfreute die User über 4 Monate auf der Homepage.

SOON
SOON
SOON