zum Seiteninhalt
DURCHHAUS - Kunst, Kultur und Kommunikation.
Webdesign - Christiane Bärwald – Schauspielerin
Webdesign - Judith Huber - Schauspielerin Theatermacherin Performance
Webdesign - Schauspieler Michael Mendl
Webdesign - Carolin Fink - Schauspielerin, Klavier, Gesang
Webdesign - Artetonal Schule für Musik

Christiane Bärwald –
Schauspielerin

komplette Website
online seit November 2009
www.christianebaerwald.de

bilder

Website Screenshot 1 - Kunde - Christiane Bärwald - SchauspielerinWebsite Screenshot 2 - Kunde - Christiane Bärwald - SchauspielerinWebsite Screenshot 3 - Kunde - Christiane Bärwald - SchauspielerinWebsite Screenshot 4 - Kunde - Christiane Bärwald - SchauspielerinWebsite Screenshot 5 - Kunde - Christiane Bärwald - SchauspielerinWebsite Screenshot 6 - Kunde - Christiane Bärwald - Schauspielerin

aufgabe

Im Auftrag von »seinodernichtsein« und in Zusammenarbeit mit »Vogt, Sedlmeir, Reise« soll für die deutsche Schauspielerin Christiane Bärwald ein Internetauftritt konzipiert und programmiert werden, der zum einen exemplarisch für die Gestaltung von einer Schauspieler-Website stehen soll, aber auch den individuellen Ausdruck von Christiane Bärwald unterstützt und ihr außerdem zu höherem Bekanntheitsgrad verhelfen soll.

konzept

einige details

erfolg

Dank der guten Vorbereitung durch Vogt, Sedlmeir, Reise konnte die Site nach Erhalt der Texte und Materialien innerhalb kurzer Zeit online gestellt werden.

Christiane Bärwald kann nun eMails an Castingfirmen schicken und diese über jeweilige neuen Filme mit direktem Link auf ihre Website informieren. So werden aufwändige DVD-Herstellung, Versandkosten und Reisekosten gespart bzw. nur für spezielle Bewerbungen nötig.

Die Caster können sich direkt, selbst, jederzeit und anonym und auf der Website umsehen.

Immer mehr Suchende treffen selbst eine Vorauswahl an Schauspielern im Internet – ein eigener Auftritt kann also essentiell sein.

zukunft

Die Website gefällt allen befragten Personen sehr gut, die großen Fotos beeindrucken und lassen Christiane »klar herüberkommen«.

Die Website wird keiner aufwändigen Pflege bedürfen – alle halbe Jahr könnten z.B. ein bis zwei neue Filmbeispiele und drei bis vier neue Fotos oder Engagements eingearbeitet werden; das würde die Website interessant und aktuell halten und für beide Seiten einen Aufwand von nicht mehr als ca. 3 Stunden bedeuten.

Wenn künftig mehr Film- und Fotomaterial eingepflegt werden, ließen sich den jetzigen Seiten sehr einfach Übersichtsseiten voranstellen oder sich die Navigation um Unterpunkte erweitern, ohne dass das Seitenlayout umgebaut werden müsste.

Ansonsten sollte ca. alle 3-6 Monate ein Google-Rankingcheck durchgeführt werden mit etwaiger Analyse von Konkurrenzwebsites, um gegebenenfalls die eigene Site nachzuoptimieren.

SOON
SOON
SOON