zum Seiteninhalt
Webdesign - Murat Yasali - Künstler
Webdesign - MenuMachine Beispiele-Website für Software zur Anlage von Popup Menüs
Webdesign - Ortstermine München 2004/2005/2006 Kulturreferat München
Webdesign - Bauträger, Hausverwaltung, Immobilienverkauf Südhausbau
Webdesign - Buchverlag Edition Reuss
Webdesign - Immobilien Südhausbau Projekte

Edition Reuss

komplette Website
online seit Jan2002, 1 Jahr Betreuung, dann Übergabe an den Kunden
www.edition-reuss.de

bilder

Website Screenshot 1 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 2 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 3 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 4 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 4 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 5 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 6 - Kunde - Edition ReussWebsite Screenshot 8 - Kunde - Edition Reuss

aufgabe

Der weltweit renommierte Buchverlag Edition Reuss mit Schwerpunkt erotische und Aktfotografie benötigt einen komplett zu konzipierenden Internetauftritt in mehreren Sprachen, der sowohl Benutzer und Leser in aller Welt ansprechen und zum Buchkauf bewegen soll, als auch als seriöse Informationsquelle für Rezensenten und Buchhändler dienen muss.

konzept

einige details

erfolg

Die klare, schöne, und aussagekräftige Site wurde vom Verlag und den Usern mit Begeisterung und Lob aufgenommen.

Schon nach wenigen Tagen war ein permanente Erhöhung der Besucherzahlen festzustellen. Pro Tag schauen sich durchschnittlich 100 unterschiedliche Besucher meist zwischen 10 und 20 Minuten auf der Website um.

Dem hohen aesthetischen Anspruch der Bücher wurde eine adäquate Website gerecht und zur Seite gestellt.

Diese Website ist eine hervorragende Marketingmöglichkeit für ein sensibles Buch- und Fotografiegenre, von dem Titel selten in den Buchhandlungen ausliegen.

Seit es ein Bestellformular gibt, und die Bücher direkt beim Verlag online zu bestellen sind, nutzen viele Käufer diese Möglichkeit.

zukunft

Die Website wird wegen der vielen Zugriffe und tatsächlichen Kaufkunden in aller Welt voraussichtlich noch in drei weiteren Sprachen herausgebracht werden.

Für neu erscheinende Bände können problemlos weitere Seiten in die Website integriert werden. Die Navigationsleisten bieten noch Platz für weiter Haupt- oder Unterpunkte.

Auch ein Archiv für einmal nicht mehr lieferbare Bücher ist denkbar, um die Verlagschronik abrufbar sein zu lassen.

Denkbar sind auch Specials wie das Angebot von handsignierten Fotoabzügen oder kostenlose Einladungen zu Buchmessen.

Die jährlichen Ergänzungen in Form von einigen neuen Büchern und Messeterminen werden von einem Webpfleger vorgenommen, der bestehende Seiten dupliziert, entsprechend anpasst, Bilder und Buchtitel neu abspeichert und verknüpft.

ADDENDUM:
Die Website wurde an den Kunden zur weiteren Pflege übergeben. Die Betreuung, Datenbankeinbindung und E-Shopeinrichtung wurde inzwischen von Netzblick, Regensburg, übernommen. Das Gestaltungs- und Strukturierungskonzept überzeugt nach wie vor. Mittlerweile würde ich aber empfehlen den Programmiercode auf reines CSS umstellen, da auf Uraltbrowser wie Netscape3 und 4 keine Rücksicht mehr genommen werden muss und User eine viel schnellere Internetanbindung haben als 2002...

SOON
SOON
SOON