zum Seiteninhalt
Webdesign - Schmuckschatulle - Schmuckdesignerin
Webdesign - Anlageberatung, Finanzberatung
Webdesign - Harald Seitz - Innenausbau
Webdesign - Lixone Kosmetik
Webdesign - Entwicklersoftware Praxisbeispiele JavaScript Actions
Webdesign - Dr. Silvia Heimeran-Emans - Executive Search

Harald Seitz – Innenausbau

komplette Website

online seit Sept 99, nach dem Launch Übergabe an den Kunden zur weiteren selbständigen Pflege
www.harald-seitz.de

bilder

Website Screenshot 1 - Harald Seitz – InnenausbauWebsite Screenshot 2- Harald Seitz – InnenausbauWebsite Screenshot 3 - Harald Seitz – InnenausbauWebsite Screenshot 4 - Harald Seitz – InnenausbauWebsite Screenshot 3 - Kunde - Konsenskontor - Mediation

aufgabe

(Im Auftrag von einer zwischengeschalteten Agentur)

Konzept, Gestaltung und Programmierung eine Erstauftritt des Unternehmens im Internet durch Basic-Version einer Website in acht (Frames) Seiten unter Berücksichtigung der bereits geplanten Erweiterung Bekanntmachung bei Hausbesitzern und Architekten sowie anderen Gewerken

konzept

einige details

erfolg

Die Website ist mit seiner schlichten Eleganz noch immer unverändert online und bringt ausreichend Neukundschaft in den mittelständischen Handwerksbetrieb.

Diese Website dient somit als ausführliche beständige Repäsentation im Internet, quasi ein 'Branchenbucheintrag' Deluxe.

zukunft

Es wäre schön, wenn diese Website in allen Bereichen noch um illustre und informative Beispiele ausgebaut würde.

Auch eine Materialsammlung und Bilder über die Herstellung von Möbeln im Betrieb wären eine schöne und sinnvolle Ergänzung.

Ebenso ist eine Fragebogen denkbar, in dem Interessenten ihre Vorlieben für Stile, Materialien und Farben, sowie etwaige Investitionshöhen, angeben könnten.

Die Site wurde nach dem Online Launch an den Kunden übergeben; ich kann nur hoffen, dass ein etwaiger Ausbau sowie künftige Anpassungen professionell gemacht werden...

ADDENDUM Juli 2004: Leider habe ich feststellen müssen, dass die Einbidung neuer Seiten und Bilder nicht mehr den von mir entwickelten flexiblen, aber dennoch konsequenten Gestaltungsregeln, gefolgt ist ...

Ausserdem wäre nach so viel Jahren eine Überarbeitung hinsichtlich Codebereinigung durch moderne webstandardgemäße Cascading Style Sheets anzuraten, da alle derzeitigen Browser endlich in der Lage sind, diese richtig darzustellen.

ADDENDUM Februar 2008

Harald Seitz führt mit einem neuen Möbelprogramm an einem anderen Ort seine Tätigkeit fort und hat sich eine neue Website machen lassen. Leider wurde die Chance nicht genutzt, alles in schlankem CSS Code zu programmieren oder das Logo / Corporate Design auszubauen. Auch ist die Site nicht suchmaschinenoptmiert worden. Schade, dass die Website den hochwertigen Möbeln und den handwerklichen Leistungen des Unternehmens nicht gerecht wird.

SOON
SOON
SOON