zum Seiteninhalt
Webdesign - Schmuckschatulle - Schmuckdesignerin
Webdesign - Anlageberatung, Finanzberatung
Webdesign - Harald Seitz - Innenausbau
Webdesign - Lixone Kosmetik
Webdesign - Entwicklersoftware Praxisbeispiele JavaScript Actions
Webdesign - Dr. Silvia Heimeran-Emans - Executive Search

Dr. Silvia Heimeran-Emans –
Executive Search

online seit Frühjahr 2007
www.heimeran-emans.de
seit 2009 umgebaut/gepflegt von Kundin/Auftragnehmer selbst
(Layout, Logo wurden etwas geändert, s.u. zukunft, Addendum)

bilder

Website Screenshot 1 - Dr. Heimeran-Emans - Executive SearchWebsite Screenshot 2 - Dr. Heimeran-Emans - Executive SearchWebsite Screenshot 3 - Dr. Heimeran-Emans - Executive SearchWebsite Screenshot 4 - Dr. Heimeran-Emans - Executive Search

aufgabe

Eine renommierte und kompetente Beraterin im Bereich Executive Search für Unternehmensberatungen benötigt eine repräsentative Website zur Darstellung ihres Angebots und der gesuchten Profile.

In dem Zuge soll ein schlichtes Logo gestaltet werden.

konzept

einige details

erfolg

Innerhalb eines engen Zeitrahmens wurde eine kleine elegante Website realisiert, auf der die Interessenten schnell und sicher die gewünschten Seiten ansehen können.

Zusammen mit dem neuen Logo/Visitenkarte kann die Beraterin guten Gewissens ihre Websiteadresse weitergeben. Und Interessenten können diese immer wieder bzgl. neuer Profilangebote aufsuchen.

Auch wenn in dieser Branche persönliche Kontakte eine große Rolle spielen, so kann doch nun ihr Name sowie ihre Tätigkeit endlich in Suchmaschinen (wieder)gefunden werden.

zukunft

Eine Aktualisierung mit aktuellen Profilangeboten ist jederzeit einfach und problemlos möglich. (und dauert pro Angebot ca. 20-40 Minuten, wobei gleichzeitig ein kurzer Check in Google und etwaige Seitenanpassungen mit erledigt werden können).

Neue Texte schickte die Kundin direkt in die eMail kopiert oder als MS Word Dokument.

Herausgenommen Profile werden archiviert und können bei Bedarf wiedereingestellt werden.

ADDENDUM Herbst 2009

Die Kundin hat mittlerweile die Website von jemand anderem ortsansässigen umarbeiten lassen (der auch Computerwartungen insgesamt anbietet, bzw. um sie evtl. auch selber aktualisieren zu können). Die Gefahr dabei ist immer, wenn man die Absichten des ursprünglichen Layouts und CSS nicht kennt, dass es zu kleinen Veränderungen kommt, die den Gesamteindruck beeinträchtigen.
So ist z.B. das Logo nicht mehr ausgewogen, sondern scheint zu kippen (abgesehen davon, dass Schriftgrößen in einer Zeile gemischt wurden...!), der meiste Fließtext ist zu groß und fast durchgehend fett gesetzt (was User als zu aufdringliche empfinden) der Header besteht aus beliebig aneinander gereihten austauschbaren Stockfotos (die Farbatmosphäre wurde zusätzlich aufgegeben, außerdem passen die Fotos von Stil und Art nicht zusammen), es gibt diverse Rahmen und Linien, die keinen Nutzen haben, durch die Seitenzentrierung scheinen nun die Seiten hin- und herzuspringen, wenn es auf kürzeren Seiten keinen Scrollbalken mehr gibt, etc.

Das alles ist natürlich insgesamt schade, gerade wenn es um so anspruchsvolle Stellenangebote geht... Wenngleich es dem Kunden so im Detail vermutlich nicht auffällt, so beeinflussen all diese Kleinigkeiten sehrwohl den Eindruck, die eine Site beim Benutzer als gefällig oder eben weniger gefällig hinterlässt ...

Wie auch immer, gut gepflegte Webseiten verändern sich je nach Bedarf mehr oder weniger häufig, so dass die Chance zur Verbesserung bei der nächsten Revision genutzt werden sollte.

SOON
SOON
SOON